CD/DVD Drucker (0 Artikel)

Drucker für CD und DVD

Ein Drucker, ob nun Tintenstrahler oder Laserdrucker, ist in vielen Haushalten zu finden. Neben diesen Druckern gibt es auch Drucker für spezielle Aufgaben. Hierzu zählt das CD und DVD Bedrucken.

Drucker zum CD oder DVD Bedrucken gibt es in mehreren Varianten. Bei der für den Heimgebrauch wichtigsten Variante handelt es sich um gewöhnliche Fotodrucker, welche mittels eines speziellen Einschubes in der Lage sind, Rohlinge wie CDs und DVDs zu bedrucken. Neben dem eigentlichen Drucker sollte man beachten, dass man bedruckbare Rohlinge benötigt.

Vom Fotodrucker zum SpezialistenNach oben

Wenn man sich die verfügbaren Varianten am Markt anschaut, stellt sich natürlich die Frage, welchen Typ man nutzen sollte. Am verbreitetsten ist bei einem solchen CD/DVD-Drucker die Variante mit Einschub, welcher in dem ansonsten handelsüblichen Fotodrucker genutzt wird.

Möchte man in diesem Drucker eine CD bedrucken, so wird diese in den Einschub gelegt und anschließend vom Drucker bedruckt. Meist handelt es sich dabei um Fotodrucker mit Tintenstrahltechnik, welche das CD Bedrucken ebenfalls beherrschen.

Daneben gibt es spezialisierte Druck- und Beschriftungsgeräte, welche auf das Bedrucken von Rohlingen spezialisiert sind. Diese Geräte eignen sich für den häufigeren Gebrauch, haben allerdings ihren Preis - von mehreren hundert bis tausend Euro ist die Preisskala nach oben offen.

Zur Beschriftung existiert eine weitere Gruppe von Systemen. Bei diesen Systemen beschriftet der CD/DVD-Brenner die Rohlinge direkt nach dem Brennvorgang. Bekannt sind diese Techniken unter den Namen »LightScribe« und »Labelflash«, wobei die Zukunft dieser Technik ungewiss ist.

Der kleine, aber feine UnterschiedNach oben

Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Fotodrucker handelt es sich bei einem CD/DVD-Drucker in gewisser Weise um ein Spezialgerät. Während dies bei der Druckervariante mit Einschub nicht wirklich zum Tragen kommt, sind spezialisierte Geräte auf diese eine Aufgabe ausgelegt. Die Geräte eignen sich nur zum CD Bedrucken und können nicht anderweitig genutzt werden.

MarktkundeNach oben

Der Markt der Fotodrucker mit bestimmten Extras ist deckungsgleich mit dem klassischen Druckermarkt für Endverbraucher. Die großen Player wie Canon (Canon Pixma iP7250) und HP (HP Photosmart C5280 beherrschen den Markt; auch andere Druckerhersteller wie Epson sind mit dem ein oder anderen Modell zum DVD Bedrucken am Markt vertreten. Zu nennen sind hier etwa der Epson Stylus Photo P50, aber auch die Geräte aus der Epson Workforce-Reihe sowie von Epson Expression ermöglichen den CD/DVD-Druck.

Abseits der FotodruckerNach oben

Der Markt für spezialisierte Geräte ist mittlerweile ausgetrocknet. Früher gab es hier unter anderem Geräte von Rohlingherstellern wie TDK. Wer mit diesen Geräten eine CD bedrucken möchte, muss sich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.

Bei den Techniken zur Beschriftung direkt im CD/DVD-Brenner sieht es ähnlich aus. Einzig Spezialmaschinen wie der Primera Disk Publisher SE zum DVD Bedrucken finden sich zur Zeit im Handel.

Wann sollte man einen CD/DVD-Drucker nutzen?Nach oben

DVD-Drucker sind immer dann das Gerät der Wahl, wenn es um die Produktion kleinerer Stückzahlen geht oder man kundenspezifisch eine DVD bedrucken lassen möchte. Damit findet man sie vor allem im privaten Bereich sowie in Büros zur gelegentlichen Nutzung.

Welche Vorteile und Nachteile bieten solche Drucker?Nach oben

Vorteile Nachteile
  • individueller Druck einzelner Rohlinge
  • professionelles Aussehen
  • spezielle Rohlinge werden benötigt
  • nur für kleinere Stückzahlen sinnvoll

Die Qual der WahlNach oben

Beim Kauf eines DVD-Druckers zum DVD Bedrucken sollte man auf einige Dinge achten. Da man in der heutigen Zeit zu einem Fotodrucker mit Einschub greifen wird, sollte man auf möglichst gute Druckqualität Wert legen. Schließlich nutzt man diesen Drucker häufiger zum klassischen Druck als zum DVD Bedrucken und niemand möchte zwei Geräte für ähnliche Aufgaben im Haus haben.

Tintenstrahler oder Laser?Nach oben

Der Markt der Drucker mit der Funktionalität zum CD Bedrucken wird stark von Tintenstrahlern beherrscht. Laserdrucker mit der Funktionalität zum CD Bedrucken sind selten zu finden. Hier sollte man sich aus technischen Gründen für einen Tintenstrahler entscheiden.

SpezialgeräteNach oben

Der Kauf von speziellen Geräten ist in der heutigen Zeit nicht empfehlenswert. Bei größeren Stückzahlen ist es günstiger, diese direkt bei einem Dienstleister zu beauftragen. Dieser übernimmt neben dem eigentlichen Beschreiben der Rohlinge auch die Bedruckung mit dem gewünschten Foto oder der passenden Grafik.

Gehts auch günstiger?Nach oben

Im Gegensatz zu günstigen Druckern ist man beim CD Bedrucken zwangsläufig auf Markenhersteller wie Canon, Epson oder Brother angewiesen, da die Funktionalität zum Drucken auf CDs bei No-Name-Angeboten nur sehr selten zu finden ist.

Tipp: Auch die Software zählt

Bei der Wahl des passenden Druckers sollte man auch darauf achten, dass die Software die eigenen Anforderungen erfüllt. Schließlich nutzt der beste Drucker nichts, wenn die Software nicht das gewünschte Bildformat auf den Rohling bringen kann und aus dem Drucken auf die DVD nichts wird.

Häufige FragenNach oben

Benötigen die Drucker spezielle Rohlinge?

Ja, je nach System werden bedruckbare Rohlinge benötigt.

Werden die Rohlinge beim Bedrucken beschädigt?

Die Datenseite einer CD und DVD ist speziell beschichtet, um mechanischen Belastungen stand zu halten, sodass man diese gefahrlos zum Druck in den entsprechenden Einschub legen kann.

Liegt dem Drucker eine Software zur Gestaltung bei?